Kaminholz Raummeter

Beim Kauf von Kaminholz gibt es verschiedene Maßeinheiten. Das gängigste Maß ist der Kaminholz Raummeter (RM) – genutzt werden aber auch die Maße Kaminholz Festmeter (FM) und Kaminholz Schüttraummeter (SRM).
Bestellt man einen Kaminholz Raummeter (RM) Holz, so bekommt man eine Palette mit 1m x 1m x 1m geschichtetem Holz in Meterstücken. Da beim Schichten von Kaminholz Hohlräume entstehen, muss man beim Raummeter Kaminholz allerdings von einem leichten Schwund ausgehen.

Kaminholz Raummeter und andere Maße

Anders ist das beim Festmeter (FM). Bei der Bestellung eines Festmeters Kaminholz bekommt man genau 1m x 1m x 1m Holz – ohne Hohlräume und damit auch ohne der Verlust von Holz.

Bei der Bestellung von einem Schüttraummeter (SRM) schüttet der Lieferant Holz in ein Behältnis, z.B. einen Sack oder Karton in der Größe von einem Quadratmeter. Durch das ungeordnete Zusammenfallen des Holzes entstehen noch mehr Hohlräume als beim Schichten des Holzes. Daher entspricht die Menge Holz in Wirklichkeit nur ca. 0,4 – 0,5 m³ Kaminholz.

Generell kann man festhalten, dass man beim Kaminholz kaufen und beim Vergleich der Kaminholz Preise immer darauf achten sollte, welche Maßangaben gemacht werden. Kaminholz Raummeter sind ein sehr gängiges Maß allerdings bieten auch immer mehr Hersteller das Material als Schüttgut an, damit sich Privatpersonen das Kaminholz selbst abholen können.

Die Abholung von Raummeter Kaminholz gestaltet sich etwas schwieriger, da es zumeist in Kisten oder Behältern gestapelt wird und diese natürlich nicht in jedes Auto oder auf die Ladefläche passen. Aus diesem Grund bietet es sich immer an, vorher auch ein Telefonat oder persönliches Gespräch mit dem Hersteller zu führen. Oder gleich eine Brennholz Lieferung zu vereinbaren.